zurück zur Übersicht

Mehr wissen, mehr tun, schneller wieder fit

von Karin Mohl

am 17.8.2011

Kranksein macht schwach

In der Physiotherapie werden wir Therapeutinnen unter anderem mit Krankheitsbildern konfrontiert denen eine Verminderung der Energieproduktion, der Regenerationskapazität, der immunologischen Abwehr und der Wundheilung zu Grunde liegen kann. Gerade diese Faktoren spielen bei der Genesung eine große Rolle.
 
Ein paar Beispiele Chronische Schmerzen und Entzündungen, rheumatoide Arthritis, Fibromyalgie (Faser-Muskel Schmerz), Chronic Fatigue Syndrom (chronisches Erschöpfungssyndrom), Multiple Sklerose sind nur einige dieser Krankheiten.
 
Der Weg über die Psyche, die Nerven und das Immunsystem

Klinische Psycho-Neuro-Immunologie (kPNI) ist eine integrative Form der Medizin, die sich mit den Zusammenhängen zwischen Psyche, Prozessen des Nervensystems und dem Immunsystem beschäftigt.
 
Im Rahmen einer Behandlung führe ich eine spezifische Anamnese (Gespräch mit dem Patienten) zur Befunderhebung durch. Über diese versuche ich die Auslöser von Schmerzen, Funktionsstörungen, Krankheiten oder anderen Problemen zu finden. Besonderes Augenmerk lege ich auf den Lebensstil, das Bewegungsverhalten, die Ernährung, den sozialen Stand, die Stressfaktoren, sowie die Psyche, das Immunsystem, Stoffwechselsituation und familiäre genetisch bedingte Empfänglichkeit für eine Krankheit.
 
Als kPNI- und Physiotherapeutin entscheide ich nach einem ausführlichen Patientengespräch welche Therapiemaßnahme ich wähle. Die Therapie bei der Physiotherapeutin erfolgt nach Anordnung Ihres Arztes.

So erreichen Sie uns
Schladming, Bahnhofstraße 425
+43 3687 / 22 244
Wir bitten um telefonische Terminvereinbarung
Gesundzeitung
Lageplan & Anreise
420235.jpg
Kontakt

Claudia Madlencnik MSc D.O.
Bahnhofstraße 425
8970 Schladming
 

Tel.: +43 3687 / 22244
Mobil: +43 664 / 16 29 700
www.gesundzeit.at
Network

Facebook